DeutschlandRadio
wir ueber uns veranstaltungen presse kontakt
Kontakt
 Deutschlandfunk DeutschlandRadio Berlin  Suchen
Hörspiel Werkstatt, Freitags 0:05
Related Links:
<- Überblick: Hörspiel
-> englisch
-> Ars Acustica-Arbeitsgruppe der Europäischen Rundfunkunion (EBU)


DeutschlandRadio Berlin bietet an 3 Tagen in der Woche sieben Hörspiel- oder Feature-Termine an, in der Länge zwischen 55 und 85 Minuten.

In der Nacht von Donnerstag zu Freitag um 0.05 Uhr finden Sie in jeder Woche die HörspielWerkstatt, 55 Minuten Ars Acustica, Audio Art oder experimentelles Hörspiel, an der Grenzlinie zwischen Klang, Geräusch und Musik und Dichtung (verantwortlicher Redakteur: Götz Naleppa).

Die wöchentliche HörspielWerkstatt gibt es seit Januar 1995. Dieser Sendeplatz wurde eingerichtet, um die formalen Möglichkeiten des Hörspiels zu erweitern, neue Formen zu erproben und die Hörer mit hervorragenden Beispielen internationaler Klangkunst bekannt zu machen. Er umfasst neue Formen der Radiokunst wie experimentelles Hörspiel, Klangpoesie, Text-Geräusch-Collagen, Soundscapes (Klanglandschaften), mehrsprachige Kompositionen, elektronische und digitale Radio-Performances u.a. Wichtig ist uns die internationale Vernetzung und ein Austausch mit Radiokünstlern aus vielen Ländern. Es ist unser Interesse, die magische Welt des Hörens mit allen denkbaren künstlerischen Mitteln auszuloten und darzustellen. Wir betrachten die HörspielWerkstatt eben als "Werkstatt", als Laboratorium, in dem neue Formen der Hörkunst getestet werden. Dennoch interessieren wir uns für das Erzählen von Geschichten, für menschliche Gefühle, zwischenmenschliche Beziehungen und eine Spiegelung unserer Welt. Semantik und narrative Zusammenhänge sind wichtige Kriterien, ebenso wichtig wie der kompositorische Ansatz. Wir ziehen längere Stücke bis zu 50 Minuten der Zusammenstellung kurzer Hörbeispiele vor, um Autoren/Komponisten anzuregen, mit ihren Mitteln große Klanggeschichten zu erzählen. Doch (fast) nichts ist unmöglich und die Grenzen sind fließend!

Wir sind Mitglied der Ars Acustica-Arbeitsgruppe der Europäischen Rundfunkunion (EBU) und haben deren Jahrestagung im Oktober 1997 in Berlin ausgerichtet.

<- Anregungen, Kritik oder Projektangebote für die HörspielWerkstatt können Sie per Email schicken an:
Goetz.Naleppa@dradio.de


Seitenfuss